Kalle Glaeser wurde 1944 in St. Peter Ording geboren und ist seit 1945 über Großeltern und Eltern intensiv Jesteburg verbunden. Immer wieder mal dort wohnend, lebt er seit 1993 nach bunten Lebensstationen dort mit Birgit Heilmann. Er ist seit 2005 Mitglied bei den GRÜNEN.  Nach der Ausbildung zum Industriekaufmann, der Bundeswehr, dem zweiten Bildungsweg hat er Germanistik und Soziologie/Politik in Hamburg studiert und war u.a. als Studiendirektor/Beratungslehrer auf einem Wirtschafsgymnasium/Versicherungsschule und u.a. im Bildungsbereich als Moderationsdozent tätig. Seit 1972 ist er Mitglied in der GEW. Kinder und Enkelkinder, Theater Literatur und Musik  – begleiten ihn.

Kalle Glaeser ist seit 2006 Mitglied  im Jesteburger Gemeinde- und Samtgemeinderat und seit 2011 stellvertretender Bürgermeister in Jesteburg.

4 Fragen an NAME: Karl-Heinz Glaeser

Warum bist du politisch aktiv?

Einmischen, mitmischen, gestalten – Verantwortung übernehmen! – Und dies in unterschiedlichen gesellschaftlichen und persönlichen Phasen aus unterschiedlichen Motiven.

Was willst du unbedingt noch in deinem Leben tun?

Ein Buch schreiben … ?

Welches Alltagsproblem würdest du gern lösen?

Inklusion aller Menschen in allen Lebensbereichen.

Was ist dein Lieblingsort bei uns?

Mit Kaffee, Kuchen und einem guten Gespräch im Mokkasin Cafe – Garten zwischen Kirchenruhe und Straßenlärm – mitten im Jesteburger Leben.

Welches Anliegen ist Dir am wichtigsten in den nächsten 5 Jahren?

Dialogisch und empathisch streiten, diskutieren und gemeinsam Lösungen für die Sache suchen. Das Sachthema uneitel in den Vordergrund stellen – nicht die Person, nicht die Partei.

Heute ist morgen gestern: Es bleibt nicht viel Zeit, das Klima zu retten!